ToP-Moderation kompakt (Module 1 und 2)

Dieses Kompaktseminar umfasst die Module 1 und 2 der Ausbildung.

Im ersten Modul werden die „Austauschmethode“ und der „Konsens-Workshop“ vorgestellt und durch praktisches Ausprobieren die eigene Anwendung trainiert. Da die Methoden sehr einfach strukturiert und schnell nachzuvollziehen sind, fällt die Umsetzung auch moderationsunerfahrenen Menschen leicht. Die beiden Methoden können eigenständig eingesetzt werden, sind aber zugleich auch das Grundhandwerkszeug aller ToP®-Methoden.

Als weitere Methode wird im Modul 2 die „Aktionsplanung“ durchgeführt. Dabei handelt es sich um ein aus mehreren methodischen Schritten bestehendes Verfahren zur Entwicklung und Planung von überschaubaren Projekten oder kleineren Vorhaben. Die Methode enthält neben den ToP®-Basiselementen weitere Schritte, die sie von anderen Verfahren des Projektmanagements zum Teil grundlegend unterscheidet und sie besonders macht. Konkrete Projektplanungen werden erst nach einer im Konsens getroffenen Vereinbarung über Umfang, Rahmen und Ressourcen des geplanten Vorhabens begonnen. Trotz ihrer Komplexität ist die Aktionsplanung in der Moderation dennoch einfach zu handhaben.

Die Kostenbeteiligung von 150 € gilt für Aktive in der gewerkschaflichen Jugend(bildungs)arbeit.